Indoor Skydiving

INDOORS OUTDOORS: PART TWO – HEAD UP

2019-07-08T11:34:21+02:00

Von allen Körperhaltungen und -orientierungen ist das gute alte Sit-Fly, oder auch Head-Up genannt, diejenige, die die größten Unterschiede zwischen Indoor und Outdoor aufweist. Wenn du schon einmal Head-Up im Windtunnel trainiert hast, wird dir dein Coach sicherlich von Anfang an beigebracht haben, deinen Rücken zu nutzen und weniger deine Arme. Im Freefly dreht sich alles um das Verständnis, jede einzelne Fläche deines Körpers und jeden einzelnen Teil davon so zu nutzen, dass du nicht nur Auftrieb und damit einen stabilen freien Fall erzeugst, sondern auch Bewegungen in alle Richtungen und um alle Achsen ausführen kannst. Dein Rücken ist [...]

INDOORS OUTDOORS: PART TWO – HEAD UP 2019-07-08T11:34:21+02:00

Freestyle-Sieg für Rafael Schwaiger bei Indoor-Skydiving-Weltmeisterschaft

2019-07-08T11:24:31+02:00

Lille, 25. April 2019 – Rafael Schwaiger aus Fürth hat bei den Indoor-Skydiving-Weltmeisterschaften im französischen Lille den WM-Titel in der Kategorie Freestyle Indoor Skydiving gewonnen. Schwaiger setzte sich in einem von Beginn an engen Wettkampf um die Spitze gegen Kyra Poh aus Singapur durch. Nachdem die Führung permanent gewechselt hatte und beide nach sieben angesetzten Runden genau 64,4 Punkte aufwiesen, musste ein Jump Off den Wettbewerb entscheiden. Auch hier wurde es noch mal denkbar knapp: Mit 9,3 zu 9,2 entschied der 28 Jahre alte Schwaiger den Wettbewerb für sich und errang so den Weltmeistertitel im Freestyle Indoor Skydiving. Die [...]

Freestyle-Sieg für Rafael Schwaiger bei Indoor-Skydiving-Weltmeisterschaft 2019-07-08T11:24:31+02:00

Wettbewerb 29 Jahre 6er Speed aus zwei Porter in Schweighofen – eine Legende lebt

2019-06-27T15:32:24+02:00

Im 45. Jahr seines Bestehens (der Verein wurde 504 Jahre nach der ersten zeichnerischen Darstellung eines Fallschirms gegründet) lässt der FSC Schweighofen eine gute alte Tradition wieder aufleben, nämlich den 6er Speed aus zwei Flugzeugen. Ein Event mit fast 30 Jahren Tradition Der Wettbewerb entsprang einer weinseligen Diskussion in der Flugplatzkneipe Cockpit und beruht auf der simplen Idee, 6er Formationen aus zwei Flugzeugen zusammen zu fliegen mit Folgeformationen. Natürlich hätte man die 6er bequem aus einer der beiden Cessna 206 Turbinen des Vereins fliegen können – aber das wäre ja langweilig, richtig? Der Wettbewerb wurde erstmals im Jahr 1990 in Schweighofen [...]

Wettbewerb 29 Jahre 6er Speed aus zwei Porter in Schweighofen – eine Legende lebt 2019-06-27T15:32:24+02:00

Wir sind WM-Sieger-Besieger

2019-06-27T15:22:20+02:00

North Carolina, Februar 2019. Mein Teamkollege kommt nach Runde 1 der US-Meisterschaften im Indoor-Skydiving die Treppe herunter und ruft mir zu: „Wenn‘s kein Übertragungsfehler ist, haben wir den Golden Knights gerade einen Punkt abgenommen.“ Ich bin dem National-8er der USA bei meinem WM-Debut in Russland 2010 zum ersten Mal begegnet. Wir waren auf derselben Hoteletage untergebracht, und jeden Morgen haben uns diese Weltklassespringer höflich und mit freundlichem Gesicht begrüßt. Dies löste bei mir eine intensive Fanbeziehung zum Team der Golden Knights aus, vergleichbar mit der eines Fußballfans zu seinem Lieblingsverein. Zwar verlor das Team, dessen Mitglieder sämtlich Angehörige der [...]

Wir sind WM-Sieger-Besieger 2019-06-27T15:22:20+02:00

Spektakuläre Höhenflüge bei der 2. Deutschen Indoor Skydiving Meisterschaft in der Jochen Schweizer Arena

2019-06-27T15:23:19+02:00

Taufkirchen, 30. März 2019 – Es war ein Sportevent der Extraklasse, das am 29. und 30. März in der Jochen Schweizer Arena gastierte. Zwei Tage lang begeisterten die Athleten der noch jungen Sportart Indoor Skydiving die Zuschauer mit dynamischen Flugmanövern und atemberaubenden Choreographien. Ihre Wettkampfstätte: ein 15 Meter hoher Windtunnel, in dem Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 285 Stundenkilometern möglich sind. In insgesamt vier Disziplinen gingen die 163 Athleten aus sechs Nationen bei der Deutschen Indoor Skydiving Meisterschaft an den Start: das in vertikaler Ausrichtung geflogene „Indoor Vertical Formation Skydiving“, das Geschwindigkeitsgetriebene „Dynamic Flying“, „Freestyle“ – tänzerische Akrobatik in der [...]

Spektakuläre Höhenflüge bei der 2. Deutschen Indoor Skydiving Meisterschaft in der Jochen Schweizer Arena 2019-06-27T15:23:19+02:00

Berichte vom Fallschirmfliegen im Urlaub – Skydive Pretoria, Südafrika

2019-06-27T15:24:27+02:00

Im Juli 2018 bekomme ich die Einladung, bei einem Kappenkurs in Südafrika mitzumachen und antwortete nur: „Ich bin dabei!“ Am 27. Februar ist es so weit, ich fliege nach Johannesburg in Südafrika. Gut ausgeruht von dem langen Flug (ca. 10 Std.) fahren wir am nächsten Tag zur Dropzone. Als wir bei Skydive Pretoria eintreffen, werden wir vom Gezwitscher von Papageien und Nymphensittichen begrüßt. Wir entdeckten sofort den Swimmingpool unter Palmen und Bananenbäumen. Angie begrüßt uns herzlich und hilft uns beim Papierkram. Ihr Mann Billy kontrolliert unsere Ausrüstung und zeigt uns den Platz. Alles läuft sehr entspannt und sicher in [...]

Berichte vom Fallschirmfliegen im Urlaub – Skydive Pretoria, Südafrika 2019-06-27T15:24:27+02:00

Paraski-Weltmeisterschaft – Vrchlabi/Tschechien 26.02.-03.03.2019

2019-06-27T15:26:28+02:00

Mit einem Aufgebot von zehn Sportlern und Jürgen Barth als „Head of Delegation“ reiste die deutsche Delegation nach Vrchlabi zur 17. FAI-Para-Ski-Weltmeisterschaft. Nach mehreren Trainingseinheiten und Wettkämpfen wurden die Teams zusammengestellt. Germany I: Daniel Born (Sportfördergruppe der BW), Andreas Fischer, Nick Grimm und Reinhold Haibel (alle FSC Bad Wiessee). Germany II: Leichsenring, Job, Oppel und Strobel (alle FSV Rüwalders). Die Juniorenwertung bestritt Robin Griesheimer (Sportfördergruppe der BW) und die Damenwertung: Gerda Klostermann-Mace. Es gingen Sportler aus den Nationen Russland, Österreich, Tschechien, Italien, Kanada, Slowenien, Schweiz, Niederlande und Deutschland an den Start. Am Anreisetag konnten noch Trainingssprünge durchgeführt werden. Durch die widrigen Windverhältnisse [...]

Paraski-Weltmeisterschaft – Vrchlabi/Tschechien 26.02.-03.03.2019 2019-06-27T15:26:28+02:00

Der Tunnel der Illusionen ?

2019-06-27T11:53:32+02:00

Der Windtunnel: Eine großartige Erfindung Wie hat es Petra B. so treffend beschrieben: Ein wahr gewordener Kindheitstraum-ein Zimmer in dem wir fliegen können. Ja so ist es. Wir können uns unkompliziert treffen, uns austoben und eine wunderbare Zeit haben. Daran will dieser Artikel ausdrücklich nicht rütteln. Punkt. :-) Dank Boris Nebe fliegen wir nun seit einigen Jahren in Bottrop. Neuerdings auch in Berlin und München. Dort tummeln sich viele von uns auf dem Bauch, Head up oder Head down. Ganz hervorragend können wir dort unsere persönlichen Fähigkeiten (neudeutsch Skills)) verfeinern und erweitern. Dieses Skilltraining ist für die meisten Bauchflieger [...]

Der Tunnel der Illusionen ? 2019-06-27T11:53:32+02:00

Weltmeisterschaft im Wingsuit-Tunnel – Deutschland bringt mit dem Team „Saar Force One“ Silber in der Intermediate-Klasse nach Hause

2019-06-27T11:39:33+02:00

Am 09. und 10. August fand in Stockholm die zweite Indoor Wingsuit Flying (IWF)-Weltmeisterschaft in „Akrobatik“ statt, bei der Deutschland durch das Team „Saar Force One“ (bestehend aus Thorsten Kober und Daniel Flormann) des Fallschirmsportzentrums Saar vertreten wurde. Saar Force One sicherte sich die Vizeweltmeisterschaft in der Intermediate-Klasse sowie den inoffiziellen Titel deutscher Indoor-Wingsuit-Meister. Ablauf und Fakten Der wesentliche Wettkampf besteht aus sechs Teamflügen in der Intermediate- und acht in der Advanced-Klasse. Hierbei geht es primär darum, die meisten Docks (also Griffe an Hand oder Fuß des Teampartners) in einer Zeit von 90 Sekunden pro Runde erfolgreich zu absolvieren. [...]

Weltmeisterschaft im Wingsuit-Tunnel – Deutschland bringt mit dem Team „Saar Force One“ Silber in der Intermediate-Klasse nach Hause 2019-06-27T11:39:33+02:00

Vom Outdoor- zum Indoor-Sport

2019-06-27T11:35:40+02:00

Wenn es auf 4000m wieder in die Minusgrade geht, neigt sich die Outdoor-Sprungsaison langsam dem Ende zu. Viele Springer zieht es im Winter in den Süden zum Fallschirmspringen. Wer jedoch keinen Sprungurlaub geplant hat, der hat die Möglichkeit, im Windkanal zu trainieren. Für die einen dient der Tunnel nur dazu, die fliegerischen Fähigkeiten zu verbessern, um draußen besser und sicherer zu springen, für die anderen entwickelt sich das Tunnelfliegen zu einer eigenständigen Sportart. Mit viel Ehrgeiz, etwas Talent und regelmäßigem Training können schnell Fortschritte erzielt werden und der Traum der Teilnahme an ersten Wettkämpfen kann schon bald in Erfüllung [...]

Vom Outdoor- zum Indoor-Sport 2019-06-27T11:35:40+02:00

FFX Redaktion

f3publishing GmbH, Hessenring 109, 61348 Bad Homburg

Phone: +49 6172 944 51 83

Fax: +49 6172 944 51 84

Web: f3publishing GmbH

Neue Beiträge

X