fbpx

Über Björn Korth

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Björn Korth, 3 Blog Beiträge geschrieben.

Ergänzungen zum Leserbrief von Ralf Becker zur 90-Tage-Regel

2021-06-21T18:17:16+02:00

Vielen Dank Ralf für deine Ausführungen zur 90-Tage-Regel. Ich stelle fest, dass wir hier in der Gesamtbetrachtung sehr nahe beieinander liegen. Das Verständnis zur Sinnhaftigkeit ist ein wichtiger Punkt zur Umsetzung und Anwendung der Regularien. Genau aus diesem Grund habe ich den letzten Artikel geschrieben und versucht die Hintergründe darzustellen. Zu deinen Punkten:  1) Regelungsmechanismus Hier ist vollkommen richtig erkannt, dass für die 90 Tage immer der Zeitraum rückwirkend betrachtet werden muss, ausgehend von dem Tag, an dem der Passagiersprung geplant ist. Allerdings ist diese Betrachtung in Zusammenhang mit der 90-Tage-Regel (auch international) nie anders gewesen (im Gegensatz zur [...]

Ergänzungen zum Leserbrief von Ralf Becker zur 90-Tage-Regel2021-06-21T18:17:16+02:00

Aktualisierung der 90-Tage-Regel (Es bleibt bei 10 Sprüngen in den letzten 90 Tagen)

2021-06-21T17:38:06+02:00

Aufgrund der im Anschluss an die letzte Veröffentlichung in Freifall Express zu diesem Thema aufgekommenen Diskussionen ergibt sich die Notwendigkeit, diesen Punkt noch einmal deutlicher darzustellen. Die rechtliche Grundlage der 90-Tage-Regel in Deutschland liegt im §45a LuftPersV: „Ein Luftsportgeräteführer darf ein Luftsportgerät, in dem sich Fluggäste befinden, als verantwortlicher Luftsportgeräteführer nur führen, wenn er innerhalb der vorhergehenden 90 Tage mindestens drei Starts und drei Landungen mit einem Luftsportgerät derselben Art ausgeführt hat. Für Sprungfallschirmführer gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass Sprungfallschirmführer mindestens zehn Fallschirmsprünge durchgeführt haben müssen.“ Diese darf nicht mit anderen 90-Tage-Regeln, beispielsweise der Hersteller, verwechselt werden, [...]

Aktualisierung der 90-Tage-Regel (Es bleibt bei 10 Sprüngen in den letzten 90 Tagen)2021-06-21T17:38:06+02:00

Corona-Krise und Verbandsarbeit

2020-05-12T13:29:26+02:00

Allgemeine Situation In der aktuellen Lage einer weltweiten Pandemie sind die Auswirkungen auf das tägliche Leben für alle weitreichend und einschneidend. Das betrifft aber leider auch in Deutschland entsprechend massiv den Fallschirmsport. Den Fallschirmsport betreiben die meisten Sportler als Freizeitsport, aber es gibt auch eine Gruppe von Fallschirmsportlern, die hauptberuflich im Fallschirmsport tätig sind. Dazu zählen die Sprungplätze mit ihrem Personal und auch viele selbstständige Sprunglehrer, Tandempiloten, Techniker, Warte und viele mehr. Planungssicherheit Für alle Beteiligten wäre die Situation viel einfacher zu bewerten, wenn man eine Information darüber hätte, wie lange die Ausnahmesituation anhalten wird. Leider ist dies nicht [...]

Corona-Krise und Verbandsarbeit2020-05-12T13:29:26+02:00
Nach oben