Anzeige

Die Sportfördergruppe aus Altenstadt beendete mit dem Wettkampf
vom 07.12.21 bis 18.12.21 in Dubai eine von Erfolg geprägte Saison
Am Ende der langen und erfolgreichen Saison 2021 ging es für die Fallschirmspringer aus Altenstadt vom 07.12. bis 18.12.2021 nach Dubai, in die Vereinigten Arabischen Emirate zum „Dubai International Parachuting Championchips“. Noch einmal galt es im Ziel- und Formationsspringen sich am Kampf um Bestleistungen und Medaillen international zu messen.
Die erste Mannschaft mit den Mitgliedern HptFw Christoph Zahler, StUffz(FA) Robin Griesheimer, HptFw Christian Kautzmann, HptFw Kai Erthel und HptFw Stefan Wiesner erreichte nach Halbfinale und Finale Platz sechs. Die Vertreter aus Italien, der Tschechischen Republik und Russland konnten dann Platz eins bis drei belegen.
Jedoch tat das der Motivation zum Abruf der besten Leistung keinen Abbruch. Dadurch konnte HptFw Stefan Wiesner nach sehr spannendem Halbfinale und Finale in der Einzelwertung der Herren den Sieg mit der nur sehr geringen Abweichung von drei Zentimetern „erspringen“.
Der Junior StUffz(FA) Nils Kammer konnte einen Erfolg für sich verbuchen. Er füllte das „Paratec Factory Team“ auf und komplettierte somit das deutsche Team. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand der Junior wieder zu seiner bekannten Form zurück und holte sich wohlverdient die Goldmedaille bei den männlichen Junioren, mit einer Abweichung von 13 Zentimetern.
Spannend ging es bei den Frauen zu. Fw Tatjana Gustke startete in einem Frauen Mix-Team. Sie sprang somit um die Einzelwertung der Frauen.
Sie zeigte einen starken Wettkampf, musste sich jedoch am Ende mit Platz vier geschlagen geben.
Die Sportfördergruppe aus Altenstadt beendete mit dem Wettkampf in Dubai eine von Erfolg geprägte Saison und blickt mit Freude auf das kommende Wettkampfjahr. Jetzt heißt es für die Sportler, nach einer langen und anstrengenden Saison, die Winterpause zu nutzen, um gestärkt in das neue Jahr zu starten.

StUffz(FA) Robin Griesheimer

0 Shares

Categories

Anzeige

paratec-think-vertical