Anzeige

paratec-think-vertical

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit, EASA, hat eine neue Zulassung für die Cessna 182 erteilt.

Für verschiedene Baureihen dieses Flugzeugmodells ist nun das Absetzen von fünf anstatt bisher nur vier Springern gestattet. Diese Zulassung ist daher für jeden Betreiber einer Cessna 182 von Interesse, denn er kann nun mit geringem Aufwand den Nutzen seines Flugzeugs steigern.

Während sich gewerbliche Betreiber über bessere Verdienstmöglichkeiten freuen dürften, liegt der Nutzen für Vereine in den gesunkenen Betriebskosten pro Sprung.

Erfreulich ist, dass sich diese Zulassung auch mit einer Modifikation kombinieren lässt, bei der das 230PS-Triebwerk gegen eines mit 300PS oder sogar 330PS ausgetauscht wird. Zudem deckt die Zulassung schon jetzt die neueren Baureihen „S“ und „T“ ab, welche wahrscheinlich erst in den kommenden Jahren für den Absetzbetrieb interessant werden.

Nähere Informationen sind erhältlich bei: Carl Aero GmbH, Hückeswagen, Tel.: 02192-932525, hello@carl.aero

Oliver Carl

Kategorien

Anzeige