Anzeige

paratec-think-vertical

Süddeutsche Meisterschaft 2020 unter COVID-Bedingungen in Illertissen

Ein tolles Wochenende am 29. und 30. August, nicht aufgrund des Wetters und der Pandemieauflagen, sondern weil neun Vierer-Teams lokal und zwei Vierer-Teams re­mote gemeldet waren. Letztendlich konnten aber (krankheitsbedingt) nur sieben Teams starten und sich an den Kämpfen um die Platzierungen beim PARANODON-Cup 2020 auf dem Flugplatz in Illertissen messen.

Vor dem Wettbewerb gab es ab Mittwoch die Gelegenheit zum Training. Leider hat sich das Wetter in Illertissen nicht so toll entwickelt, und es konnten wegen starker Bewölkung und Regens nur zwei Runden gesprungen werden.

Die Teilnehmermannschaften:

A Klasse: PARANODON Futura III, PARANODON Futura II

AAA Klasse: PARANODON Classic, PARANODON 4Way (Futura I), Airbus Illertissen, NeVa FSZ Saar, Black Mantis (AT)

Am Freitag konnten einige Teams noch die Trainingsmöglichkeiten nutzen und sich bei bestem Wetter auf den Flieger und den Platz gut einspringen. Der Draw wurde um ca. 20.00 Uhr von Exi verteilt und ins Netz gestellt. Parallel wurde der Draw auch an den Mondial Verteiler durch Kurt Gäbel veröffentlicht; eine Chance, sich weltweit zu vergleichen.

Wettkampfbeginn dann am Samstag um 8.30 Uhr, eröffnet von Wettkampfleiter Gerd Haußmann, Chefschiedsrichter Exi und Platzbetreiber Robert Trögele sowie Chefpilot Robert Fahrenschon.

In einem springbaren Wetterfenster am Samstagmorgen konnten mit der leistungsfähigen und schnellen kleinen SuperVan 900 noch zwei Runden gesprungen werden. Dann war das Wetter für den Rest des Wochenendes nicht mehr springbar, und wir mussten uns mit zwei Runden zufriedengeben.

Am Sonntag um 11.00 Uhr erfolgte dann die Siegerehrung mit den verdienten Medaillen und Preisen.

In der AAA Klasse und Süddeutscher Meister gewann das „neue“ Airbus 4-Way Team mit Thomas (Tom) Mack, Sarah Mertes, Alex (Ölex) Prendinger, Felix Pfeiffer und Videomann Andreas (Andsger) Trögele.

In der A Klasse und Süddeutscher Meister gewann das Futura 3 Team mit Marisa Dolderer, Michael Eberhardt, Andreas Diehlmann, Björn-Ingo Hogg und Videofrau Silvia Forderer.

Glückwunsch an die Sieger und vielen, vielen Dank an die teilnehmenden Teams und dann bis nächstes Jahr mit hoffentlich coronafreiem Superwetter.

Robert Trögele

Kategorien

Anzeige

paratec-think-vertical