Anzeige

cypres-under-control

Nach dem Rekord ist vor dem Rekord, haben wir auch 2014 gesagt, als zum letzten Mal ein „Deutscher Rekord Größte Formation“ in Eloy (Skydive Arizona) geflogen wurde. Aus vielerlei Gründen hat es über fünf Jahre gedauert, um einen neuen Anlauf zu starten. Nun ist es so weit. Vom 25.10.2020 bis zum 30.10.2020 sind in Eloy ausreichend Flugzeuge reserviert. Die „Teamcaptainbande“ um Macher und Hauptinitiator Dieter Kirsch ist hochmotiviert und die ersten Sektoren füllen sich bereits. Ziel ist eine Formation in der Größe um 220 Springer (220 in 2020 klingt z.B. sehr gut). Es könnte eine Basis um ca. 45 Menschen werden plus neun Sektoren mit jeweils 20 Springern. Die Details sind noch in Arbeit.

Wer kann sich zu diesem Event anmelden?

  • Du warst in 2014 oder bei einem der früheren Rekordversuche dabei oder
  • Du bist dir sicher, die fliegerischen Voraussetzungen (sowohl im Freifall als auch bei der Schirmfahrt mit über 200 Fallschirmen um dich herum) für ein solches Vorhaben zu besitzen und kannst diese auch irgendwie nachweisen (Teilnahme an Meisterschaften, Großformationsseminaren, Boogies, Einladungsspringen, Empfehlung eines Teamcaptains etc. und
  • Du bist dir sicher, die notwendige Disziplin für ein solches Vorhaben zu besitzen (frühes Aufstehen, lange Tage, 4-5 Sprünge aus großer Höhe mit Sauerstoff, Teamfähigkeit, Frustrationstoleranz usw.).

Wenn das alles passt, stellt sich die Frage: Wie geht es jetzt weiter?

  • Du nimmst Kontakt zu einem der Teamcaptains auf und klärst alles Weitere mit ihm.
  • Du schreibst eine E-Mail an Dieter (info@j-air.de) und bekommst dann weitere Infos.

Die Kosten für das Event werden in etwa 890,00 Euro betragen. Darin sind 16 Sprünge aus großer Höhe mit Sauerstoff enthalten, die Gesamtorganisation, Videokosten, T-Shirt etc., Verpflegung (Frühstück und Abendessen am Platz) können für 210,00 Euro dazugebucht werden. Dazu kommen der Flug und die Unterbringung. Bei der ganzen Logistik helfen die Teamcaptains gerne.

Das Besondere!!

Alle, die schon dabei waren, werden es bestätigen. Die Deutschen Rekorde und Rekordversuche in Eloy und auch 2004 in Dubai sind einzigartige Events mit einer ganz besonderen Atmosphäre gewesen. Ein Team von über 200 Springern will den Rekord. Alle wissen, das geht nur zusammen.

Die große (und wohl für lange einzige) Chance, eine Großformation zu fliegen!

Großformationen mit über 100 Springern werden immer seltener. In der Regel sind es Einladungsspringen und die Plätze dort sind limitiert und nicht für alle erreichbar. Die Hauptorganisatoren dieses Rekordversuches werden auch nicht jünger und es ist wirklich unsicher, wann es dann wieder neue Auflagen der Rekordserie geben wird. Wer also so etwas in seiner springerischen Laufbahn noch einmal erleben möchte, der sollte jetzt dabei sein.

Packen wir es an!!!

ES GEHT WEITER:

ELOY- 25.-31.Oktober 2020

Bist du bereit? Kontaktiere deinen Teamcaptain:

  • Thomas (Spieli) Spielvogel
  • Robert (Bärchen) Jastram
  • Göran Meyer
  • Mahle Mühling
  • Dieter Kirsch
  • Mausi Maushake
  • Tom Mack
  • Christoph Seibold
  • Max Thiele
  • Markus Bastuck
  • Maic Wolters
  • oder info@j-air.de

Kategorien

Anzeige

HDI-BerufsunfähigkeitsVersicherung