D

er jährlich stattfindende Delegiertentag war vor allem in den letzten Jahren Dreh- und Angelpunkt für unsere Haupttätigkeit als Delegierte. Hier beratschlagen, diskutieren und entscheiden wir zusammen mit der DFV- und BKF-Spitze über die Zukunft des DFV.

Einen Teil stellen formelle Tätigkeiten, wie beispielsweise die Entlastung des Präsidiums, der Haushalt oder Neuwahlen, dar. Schwerpunkt sind aber aktuelle Themen der vergangenen und folgenden Saison. Einiges davon läuft oft unbeachtet von der öffentlichen Wahrnehmung, aber mit der Festlegung der Top-Themen sowie dem Austragungsort der Deutschen Meisterschaften dürften fast alle Mitglieder in Berührung kommen.

Hier hat sich im letzten Jahr unser Tätigkeitsfeld erweitert: Zusätzlich zur Outdoor-DM liegt auch die Entscheidung über die Indoor-DM zukünftig in den Händen der Delegierten.

Aber auch darüber hinaus ist das Ziel, wieder mehr mitzumischen. Den Anstoß gaben Workshops, die am letzten Delegiertentag vom DFV-Präsidium initiiert wurden. Diese boten für uns die Möglichkeit, aktiver an Themen mitzuwirken und Ergebnisse zu erarbeiten. Auf der anderen Seite heißt das aber auch, dass wir durch mehr Entscheidungen auch mehr Verantwortung tragen.

Die Themen der letztjährigen Workshops waren „Steigerung der Mitgliederzahlen“, „Situation des Delegierten-Systems“, „Umgang mit Indoor-Skydiving“ und „Wettbewerbsformat zukünftiger DMs“.

Eine Maßnahme zur Steigerung der Mitgliederzahlen wurde über die „Blue Sky Trophäe“ bereits umgesetzt (siehe dazu FFX 3/2018), deren Vergabe über die Delegierten läuft. Indoor-Skydiving wird in den DFV integriert, und auch die ersten Schritte zur „Entstaubung“ des Delegierten-Systems sind getan.

Aber vor allem das Thema „DM-Format“ wird schon heiß diskutiert, und die Entscheidungen, die wir am letzten Delegiertentag getroffen haben, werden in Frage gestellt. Es gibt hierzu viele verschiedene Meinungen. Daher werden wir das Thema von unserer Seite verstärkt verfolgen und aktiv Feedback einholen, um zukünftig ein optimales Format erarbeiten zu können.

Gerade solche Themen zeigen aber, wie wichtig für uns Delegierte die Mitarbeit aller DFV-Mitglieder ist, um wirklich gute Entscheidungen treffen zu können. Ziel ist es nicht, die persönlichen Interessen der einzelnen Delegierten umzusetzen, sondern die Interessen von euch allen.

Das können wir aber nur dann, wenn wir eure Meinungen kennen. Wichtig ist darum: Sagt uns eure Meinung, damit wir was draus machen können! Für die Delegierten (delegierte@dfv.aero)

Foto: Jojo Priedemann

Daniel ‚Sid‘ Klein, Delegierter Hessen

Kategorien

Anzeige