Anzeige

GERMAN VERTICAL RECORD 2018

Nachdem im Jahre 2015 mit einem 27-Way ein neuer Deutscher Rekord für die größte Headdown-Formation aufgestellt wurde, will das Team um Philipp Exner diesen bei einem letzten Versuch in diesem Jahr noch einmal deutlich steigern. Getreu dem Motto, GO BIG or go home, wird ein 40-Way angestrebt, welcher aus zwei Pink Skyvans aufgebaut werden soll. Das Event wird vom 3. bis zum 7. Oktober auf dem Sprungplatz in Zweibrücken stattfinden. Als Unterstützung steht mit Markus Schwarz, Fabian Raidel und Dominic Leser wieder ein hochkarätiges Team zur Seite. Zudem wird das Vorhaben, wie auch schon in den Jahren zuvor, sehr großzügig durch Boris Nebe von Indoor Skydiving Bottrop unterstützt.

Foto: Frank Thoms

Wie kann ich mich zur Teilnahme qualifizieren?

Teilnehmer des letzten Rekordversuchs sind automatisch qualifiziert und haben bereits ihre Einladungen erhalten. Für alle anderen Interessenten wird es insgesamt zwei Tryouts geben:

  • 31.05. – 01.06 Illertissen Orga durch Markus Schwarz

  • 04.08. – 05.08 Zweibrücken Orga durch Philipp Exner

Für alle Unentschlossenen, die eventuell noch an ihren Skills zweifeln, wird Dominic Leser am 16. März im Rahmen des Non-Standard-Tunnelcamps in Bottrop eine Abendsession durchführen und unverbindlich individuelles Feedback geben. Eine Teilnahme am Rekordversuch ist jedoch ausschließlich durch den Besuch eines der beiden Tryouts und anschließender Freigabe möglich. Für die Anmeldung genügt eine private Nachricht an die jeweiligen Organisatoren per Facebook. Alle weiteren detaillierten Infos sind auf der offiziellen Facebook-Seite zu finden: www.facebook.com/GermanVerticalRecord

German Vertical Record Team

1 Shares

Categories

Anzeige