Deutsche Meisterschaft 2018 am Flugplatz „DAHLEMER BINZ“

Deutsche Meisterschaft 2018 am Flugplatz „DAHLEMER BINZ“

Die Entscheidung über die Vergabe und Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Fallschirmspringen in 2018 fiel ja bereits beim Delegiertentag im November 2016 in einer spannenden und knappen „Kampfabstimmung“.
An dieser generellen Entscheidung hat sich nichts geändert, lediglich die Detail-Festlegungen bezüglich Zeitplanung und Durchführung blieben noch offen und sind zu ergänzen.
Nachdem es über das gesamte Jahr 2017 in den diversen Gremien Beratungen und Diskussionen hinsichtlich der Durchführungsmodalitäten gab (speziell zu den zu integrierenden Disziplinen und zur Zeitdauer der Meisterschaft), hat ein diesbezüglicher Workshop beim jüngsten Delegiertentag (DFT) im Nov. 2017 noch einige Eckdaten hierzu geliefert, deren praktischer Umsetzung sowohl die BKF als Veranstalter als auch der Ausrichter der DM 2018 Rechnung tragen möchten.

Umfang:

Die DM 2018 wird am Flugplatz DAHLEMER BINZ (Eifel) in den Disziplinen:

  • Freifall-Formation (FS)
  • Artistische Disziplinen (AE)
  • Kappenformation (CF)

und ist der offizielle Qualifikationswettbewerb für das Jahr 2019 in diesen Disziplinen.

Zeitdauer:

Die Meisterschaft wird an vier Wettbewerbstagen in der letzten Augustwoche 2018 ausgetragen.
Beginn der Wettbewerbssprünge: Sonntag, 26.08. um 09:00 Uhr, und Ende: Mittwoch, 29.08.2018 um 18:00 Uhr.
Anschließend sind die Siegerehrungen, das Abschluss-Dinner und die Siegerparty geplant. Abreisetag: Donnerstag (oder Mittwoch nach Schluss!).
Als Anreise- und Trainingstage sind: Freitag, 24.08. und Samstag, 25.08. geplant. Wettbewerbsbesprechung und Auslosung: Samstag, 25.08., 18:00 Uhr.
Näheres folgt mit der Ausschreibung, die für Mitte März zur Veröffentlichung geplant ist. Dort wird auch geregelt sein, ob eine „Splittung“ der Disziplinen (4er FS = Sonntag/Montag und 8er/AE/CF Dienstag/Mittwoch) stattfindet oder ob alle Disziplinen gleichzeitig, aber im halbtägigen Wechsel absolviert werden.
Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass dies ein sehr ehrgeiziger Durchführungsplan ist, ohne großes Zeitpolster, möchten aber der seit Langem gärenden und teilweise intensiv geführten Diskussion über Dauer und Ablauf einer Deutschen Meisterschaft die von vielen gewünschte „Kurzfassung“ (mit möglichst wenigen Urlaubstagen!) zur praktischen Erprobung anbieten.
Wir garantieren mit drei (fast) gleich ausgestatteten Cessna 208 SUPERVAN über den gesamten Zeitraum von Freitag bis Mittwoch zumindest den optimalen Flugzeugpark für dieses „Experiment“.

Helmut Bastuck, DFV-GF und Wettbewerbsleiter

Kategorien

Schlagwörter

2018-09-05T17:46:32+00:00

FFX Redaktion

f3publishing GmbH, Hessenring 109, 61348 Bad Homburg

Phone: +49 6172 944 51 83

Fax: +49 6172 944 51 84

Web: f3publishing GmbH

Neueste Beiträge

X