Anzeige

Eine kleine Zeitreise – 1991, VERO BEACH, FLORIDA: Olav Zipser zeigt bei einem Skydive-Wettbewerb ein noch nie gesehenes „Head-Down“-Manöver vor den erstaunten Augen der Jury. Eine Legende wird geboren …

2018, GRANSEE, BRANDENBURG:

Vom 15. bis 17. Juni 2018 fand am Sprungplatz Gransee der „History of FreeFly – Fly with the Legends“ Boogie statt. Organisiert von Max Penk, der sich intensiv mit der Geschichte des Sports beschäftigt hat und dieses Wissen mit vielen interessierten Springern teilen wollte. Für die Fallschirmsportgemeinschaft Berlin Gransee war dieses Event ein voller Erfolg. Die GoJump GmbH stellte hierbei mit 2 Supervan 900 einen perfekten sprungtechnischen Rahmen bereit und versorgte die Boogie-Teilnehmer im platzeigenen Bistro.

Es war ein in dieser Form noch nie da gewesenes Event. Ein Boogieformat, welches so überhaupt nichts mit einem modernen Freefly-Skillcamp zu tun hatte. Hier wurde zusammengebracht, was seit über 20 Jahren nicht mehr zusammengekommen ist. The Godfather of Freefly Olav Zipser traf auf andere deutsche Freiflug-Legenden und Pioniere: Knut „K-Nut“ Krecker, Sven „SvenZ“ Zimmermann und auch Mike Kleist kamen für einen Besuch nach Gransee. Unterstützt wurde die Truppe auch von einer anderen Freiflug-Legende aus Österreich: Fabian Raidel. Die Brücke zur neuen Generation konnte dann Ferdi Busch perfekt schlagen, der unermüdlich als LO im Einsatz war. Neben den Sprüngen wurden am Abend jeweils noch nie gesehene Videoaufnahmen inkl. Live-Kommentaren gezeigt, viele wilde Stories von „Back in the Days“, die so nicht im Internet oder in Büchern zu finden sind. Die Vorträge und Geschichten wurde in lockerer Runde moderiert und handelten von: Wer hat denn nun wirklich das Freeflying erfunden? Warum fliegen wir Headdown? Was waren die ersten Moves? Warum war früher alles anders? Freeflying, Skysurfen bei den X-Games, SSI Pro-Tour, Atmosphere Dolphin, Space Games, die ersten Sprünge mit Skyball … All dies wurde näher beleuchtet und mit teilweise sehr unterhaltsamen Anekdoten gespickt.

History-of-Freefly

Foto: Sebastian Oelssner

Ein Highlight war dann auch der Überraschungsauftritt von Knut Krecker bei der großen Indianerparty am Samstagabend. Feinstes Freefly Feeling like back in the Days … Damit die Erinnerungen auch nach dem Boogie nicht verblassen, wurde während des Boogies ein „History of Freefly“-Film gedreht, der im Anschluss für die Nachwelt veröffentlicht werden soll. Stay tuned and FREE­FLY YOUR MIND!

Max Penk & Fallschirmsportgemeinschaft Berlin Gransee e.V.

Kategorien

Anzeige